SV Blau-Rot Coswig e.V.

D-Junioren : Spielbericht Anhalt - D Jugendliga, 8.ST

SV Germania Roßlau II   SG Coswig/Klieken
SV Germania Roßlau II 0 : 10 SG Coswig/Klieken
(0 : 4)
D-Junioren   ::   Anhalt - D Jugendliga   ::   8.ST   ::   02.11.2019 (09:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

4x Laurence Fynn Hoffmann, 3x Hugo Guroll, 2x Jannik Görsch, Jeremy Gladosch

Zuschauer

20

Torfolge

0:1 (5.min) - Laurence Fynn Hoffmann
0:2 (8.min) - Laurence Fynn Hoffmann
0:3 (10.min) - Jannik Görsch
0:4 (11.min) - Jeremy Gladosch
0:5 (35.min) - Laurence Fynn Hoffmann
0:6 (38.min) - Hugo Guroll
0:7 (45.min) - Hugo Guroll
0:8 (52.min) - Laurence Fynn Hoffmann
0:9 (56.min) - Jannik Görsch
0:10 (57.min) - Hugo Guroll

Deutlicher Sieg im "kleinem" Elbderby

Nach einer kurzen Trainingswoche stand für uns das nächste Auswärtsspiel auf dem Programm.
Im Roßlauer "ElbeSportPark" sollte es dabei im "kleinem Derby" zur Begegnung zwischen der zweiten Mannschaft von Germania und unsere U13 kommen.
Als Randnotiz gilt es jedoch noch zu erwähnen, dass die D1 von Roßlau (welche seit dieser Saison neu in der Talenteliga spielt) an diesem Wochenende spielfrei hatte. Und der Gastgeber nutzte auch dieses legitime Mittel ihre D2 für dieses Spiel zu unterstützen. Dies sollte für uns aber kein Grund sein Trübsal zu blasen.

1. Halbzeit:

Denn mit viel Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, sowie einer guten Form der letzten Wochen wollten wir im Kampf um die Tabellenspitze die nächsten Punkte einfahren.

Und von Anpfiff weg gingen unsere Kicker selbstbewusst bei regnerischem Wetter zur Sache. Jeder Spieler setzte die taktischen Vorgaben sehr gut um, wodurch der Gastgeber kaum zur Entfaltung kommen sollte. Bereits innerhalb der knapp ersten 10 min  konnten wir durch einen doppelten Laurence Hoffmann (5., 8.) sowie Jannik Görsch (10.) & Jeremy Gladosch (11.) eine 4:0-Führung herstellen. 
Leider versäumten wir es jedoch in der restlichen Zeit das Ergebnis bis zur Pause noch deutlicher zu gestalten. Zum einem schlichen sich ab und an bei dem nassen Geläuf kleine technische Fehler ein. Zum anderen ließ man in puncto Ballbehandlung  sowie in der Präzision bei Torschuss & Passspiel ein wenig nach. 
Defensiv zeigten unsere Jungs über die gesamte Begebung wieder mal eine recht gefestigte Leistung. Früh unterbanden sie im Verbund mit dem Mittelfeld die Roßlauer Angriffsbemühungen.
Und wenn doch mal ein Ball auf's Gehäuse kam, war unser bockstarker Keeper Tim Wolsing permanent zur Stelle. Obwohl noch für die E-Jugend spielberechtigt, zeigte er eindrucksvoll sein Talent in den wenigen Situationen in denen er sein Können unter Beweis stellen musste. Gerade in 1 vs 1-Situationen zeichnete er sich dabei bravourös aus. Ohne die Ruhe zu verlieren und mit tollen Reflexen ausgestattet wehrte er jeden noch so schweren Ball ab. 

2.Halbzeit:

Für unsere Feldspieler galt die Prämisse im zweiten Spielabschnitt den Sack endgültig zu zu machen. 

Dies gelang unseren Jungs vom Resultat her auch recht gut. Zum Ende sollte es  mit einem 10:0 sogar zweistellig werden. Für unsere Farben erfolgreich waren dabei erneut Laurence Hoffmann (35., 52.) & Jannik Görsch (56.). Auch Hugo Guroll (38., 45., 57.) konnte 3 Treffer mit beisteuern. 

Fazit:

3 Punkte und etwas für's Torverhältnis getan. Somit bleiben wir nahe an unserem gestecktem Saisonziel dran. 
In der nächsten Woche begrüßen wir dann zu Hause das Tabellenschlusslicht aus Wörlitz. Aber auch hier wird es wieder gelten mit vollem Ehrgeiz an das Tageswerk zu gehen. Anpfiff ist am 9.11. um 9:30 Uhr.


Quelle: Stephan Mosdorf